Direkt zum Inhalt
Ministerium für auswärtige Angelegenheiten

Tourismus in Finnland - Botschaft von Finnland, Wien : Finnland-Info : Reisen

BOTSCHAFT VON FINNLAND, Wien

Gonzagagasse 16
1010 Wien, Österreich
Tel. +43 1 535 03 65
E-mail: sanomat.wie@formin.fi
Deutsch | Suomi | Svenska |  |  | 
Normale SchriftGrößere Schrift
 

Tourismus in Finnland

Blockhütte © VisitFinland
Zu den wichtigsten Elementen eines Finnland-Urlaubs gehören geruhsame stille Tage in einer Blockhütte (Mökki) am Seeufer, das Rauschen von Nadelbäumen, die Wärme einer Sauna und der Duft nach Gegrilltem. Tausende Seen laden ein zum Baden, Bootfahren und Angeln. Wer wandern will, kann sich im Wald seinen eigenen Weg suchen oder aber den schönen Routen in den Nationalparks folgen.

Viele der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten Finnlands haben mit der Natur zu tun: die Schären vor Turku, die Nationallandschaft am Berg Koli, die Sanddünen von Kalajoki, die Dampfschiff-Wasserstraße von Heinävesi oder die kahlen Kuppen der Berge in Lappland.

Die Burgen in Turku, Hämeenlinna und Savonlinna sind steinerne Zeugen der finnischen Geschichte. Die alten Holzhausviertel in Porvoo, Naantali und Rauma scheinen Märchenbüchern entliehen zu sein.

In der Sommersaison gibt es in Finnland Veranstaltungen in Hülle und Fülle, angefangen von Musikfestspielen bis hin zu Jahrmärkten und Sportwettkämpfen. Im Winter lädt vor allem Lappland die Skienthusiasten zu Lang- und Abfahrtslauf ein. Helsinki, die vitale, am Meer gelegene schöne Metropole, ist eine Hauptstadt des Designs, ihr Designdistrikt verlockt zu Spaziergängen und Einkäufen.

Mit dem Flugzeug dauert die Reise von Deutschland nach Finnland nur etwa zwei Stunden. Von Rostock und Travemünde verkehren Autofähren direkt nach Helsinki.

Ganz gleich, ob Sie einen traditionellen Urlaub im Ferienhaus, eine Rundreise oder ein Wochenende in der Stadt planen: Die folgenden Links bieten Ihnen die beste Unterstützung bei der Vorbereitung des Finnland-Urlaubs.
 

  • visitfinland.de
    Das offizielle finnische Tourismus-Portal bietet ein umfassendes Info-Paket in deutscher Sprache zur Vorbereitung Ihres Finnland-Urlaubs. Die Seiten enthalten Informationen über Eisenbahn-, Flug- und Fährverbindungen zwischen Deutschland und Finnland sowie Hinweise auf deutsche Reiseveranstalter. Außerdem sind auf diesen Seiten Nachrichten zum finnischen Straßenverkehr, zu öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Übernachtungsalternativen, Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen sowie auch Einkaufstipps nachzulesen. Ferner ist hier ein kompaktes Informationspaket über Land, Geschichte und Lebensart zu finden.
  • thisisFinland
    Aktuelle Artikel beschreiben Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und finnische Lebensart. Fotos und Videos vermitteln einen Vorgeschmack auf Finnlands Schönheit.
  • outdoors.fi
    Wer wandern oder paddeln, Radfahren, klettern oder vielleicht auch Vögel beobachten will, erhält mit dem Online-Dienst des Amtes für Staatswälder Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Ausflugsziel. Auf den Webseiten sind außerdem alle – und das sind immerhin mehr als dreißig – Nationalparks in Finnland samt Routen und Service zu finden.
  • UNESCO-Welterbestätten
    In Finnland gibt es sieben UNESCO-Welterbestätten. Eine davon ist der Kvarken-Archipel, der in der Liste der Weltnaturerbestätten geführt wird. Seine Form ändert sich durch die Landhebung ununterbrochen, und seine Landfläche vergrößert sich jährlich um hundert Hektar.
  • gosaimaa.fi
    Hier erhalten Sie Hinweise zu Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen, Übernachtungsmöglichkeiten und Restaurants in Südkarelien mit seinen vom Saimaa, dem größten finnischen Binnensee, geprägten Landschaften.
  • festivals.fi
    Hier sind Finnlands Musik-, Kunst-, Literatur-, Theater- und Filmfestivals auf einer Seite zu finden. Einzelne Veranstaltungen können Sie nach Termin, Kunstgattung und Region suchen.
  • museot.fi
    In dieser Datenbank finden Sie mehr als tausend Museen, die nach Art und Standort gesucht werden können. Außerdem bietet die Seite einen Kalender mit den aktuellen Ausstellungen der Museen.
  • fort.fi
    Dieser Link führt zu Finnlands Burgen und Festungen und deren Geschichte.
     

Polarlicht © VisitFinland

Seite drucken

Aktualisiert 13.01.2011


© Botschaft von Finnland, Wien | Kontakt